Gleich 9 Schulen mit insgesamt 57 Teams bevölkerten das große Tartanfeld des Pestalozzi-Gymnasiums in Herne. Dazu nahmen noch Freizeit- und Vereinsteams aus Herne, Gelsenkirchen, Recklinghausen und Umgebung teil. Insgesamt spielten 96 Teams beim 4. Standort der NRW3x3Tour 2023. Das Frauenpower-Organisations-Team mit Pia Klems (Realschule Crange und Beraterin im Schulsport) und Emina Altfeld ( Pestalozzi Gymnasium und Bundesligaspielerin beim Herner TC) hatte alles hervorragend vorbereitet. Auch in Herne kamen Sporthelfer*innen als Courtwatcher zum Einsatz. Sie wurden von erfahrenen Trainer*innen und Vereinshelfer*innen des Herner TC unterstützt. Alle Partner trafen sich vorher zum Pressefoto und nahmen dann gemeinsam die Eröffnung vor: Reinhard Koßmann (AOK-Vertiebsleiter), Volker Gößling (Schulleiter Pestalozzi Gymnasium), Dr. Frank Dudda (Oberbürgermeister Herne), Emina Altfeld, Pia Klems, Felicitas und Wolfgang Siebert (Vors. und Abteilungsleitung Herner TC), Hans-Peter Karpinski (Stadtsportbund Herne), Ulrike Vogt (Schulleiterin Realschule Strünkede), Thomas Brechtken (Schulleiter Mulvany Berufskolleg sowie Rüdiger Döring und Vivien Lisch (FB Sport).

Siegerliste Herne als Download

Empfohlene Beiträge