NRWTour 2020 mit Alternativwettbewerben

Die NRW Streetbasketball-Tour 2020 konnte wegen der Coronapandemie nicht in gewohnter Form stattfinden. Es wurden jedoch einige Alternativen angeboten. Neben einem E-Sports Turnier mit 64 Teilnehmer*innen konnten sich die Streetbasketballer*innen bei einer Mitmach Challenge über Instagram und Facebook beteiligen. Unter zahlreichen Einsendungen wurden die Gewinnervideos ermittelt. Entstanden ist ein “best-off” Video mit den schönsten Videoaufnahmen.

Das “best off” Video findet ihr hier

Neuer Centercourt bei der NRW3x3Tour 2021

Jeweils am Wochenende (Samstags und Sonntags) bauen wir unseren neuen AOK Centercourt mit professioneller Schelde Basketball-Anlage auf.

Der Court ist 18x14m breit und zusammen mit der Schelde – Anlage ein offiziell zugelassener FIBA 3×3 Court.

 

Kategorien 2021

Auf der NRW3x3Tour 2021 wird in folgenden Altersklassen gespielt:

Jahrgang 2011 und jünger (offene Klasse U10)*

Jahrgang 2009 und jünger (offene Klasse U12)*

Mädchen Jahrgang 2007 und jünger (U14w)

Mädchen Jahrgang 2005 und jünger (U16w)

Mädchen/ Damen ab 16

Mixed ab 16  **

Jungen Jahrgang 2007 und jünger (U14m)

Jungen Jahrgang 2005 und jünger (U16m)

Jungen/ Herren ab 16

 

* = auf Korbhöhe 2,60m

** = eine Spielerin immer auf dem Feld

NRW3x3Tour 2021

Aus der NRW-Streetbasketball-Tour wird die NRW3x3Tour. Nach einem Jahr Coronapause sind wir jetzt bereit für die 27. Tour. Die Tourgemeinschaft (bestehend aus: Staatskanzlei des Landes NRW, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW, AOK Rheinland/Hamburg, AOK NordWest, Sportjugend NRW und WBV) setzt ihr Engagement fort. Wir verknüpfen die offizielle olympische Sportdisziplin 3×3 Basketball mit einer der größten Breitensportveranstaltungen NRWs.

In 9 Altersklassen wird von Montags-Samstags nach offiziellen 3×3 Regeln mit Courtwatchern auf unseren 12 neu angeschafften Spielfeldern gespielt.

Sonntags spielen wir hoch offiziell die NRW3x3Tour nach FIBA Richtlinien mit Schiedsrichtern und unserem neuen Centercourt (siehe Bild unten)

Seit 1994 haben 421 Standorte die Tour in 131 unterschiedlichen Städten ausgerichtet und wurden dabei von über 140.000 Spielerinnen und Spielern besucht.